fünfzehn jahre drunter und drüber

hin und weg: eine emotion bezeichnet eine gemütsbewegung im sinne eines affektes – sie ist ein psychophysiologisches, auch psychisches phänomen, das durch die bewusste oder unbewusste wahrnehmung eines ereignisses oder einer situation ausgelöst wird.

nun beschäftigen wir uns nicht nur beruflich mit dem kommunikativen erzeugen derselben sondern haben in den nunmehr fünzehn jahren bme einen bunten strauß gemütsbewegungen am eigenen leib erleben dürfen. da war so ziemlich alles mit dabei …

heute befinden wir uns auf dem rad der emotionen (nach robert plutchik) im begeistert-bereit-neugierigen bereich und freuen uns über das, was war, was ist und was kommen wird …

herzlichen glückwunsch bme!